Datenschutz (Cookies abschalten)

 
 
 
http://www.nazis-raus-aus-dem-internet.de/
 

Herzlich willkommen

auf meiner Webseite. Ich freue mich, dass Sie sich für meine Arbeit als Abgeordneter der Bremischen Bürgerschaft interessieren. Auf den folgenden Seiten finden Sie mehr über mich und meine Tätigkeit im Parlament. Ich hoffe, Sie durch meinen neuen Webauftritt noch zügiger und umfassender über mein Wirken als Abgeordnete informieren zu können.

Wenn Sie bei einmal nicht fündig werden, empfehle ich Ihnen die umfangreichen Internetangebote des Bremer Landesverbandes und natürlich der Bürgerschaftsfraktion.

Aktuelles
27. März 2014

Mitglieder der Yezidschen Gemeinde Osterholz-Scharmbeck in der Bremischen Bürgerschaft

Die Yezidische Gemeinde in Osterholz-Scharmbeck folgte der Einladung der Fraktion DIE LINKE. der Bremischen Bürgerschaft und wohnte einer Parlamentssitzung bei. Cindî Tuncel, selbst Êzîdî und Mitglied der Bremischen Bürgerschaft, begrüßte die Gäste und heißte sie herzlich willkommen.  Mehr...

 
7. April 2013

Gefährdung der Hortversorgung durch Umwidmung von Hortplätzen in U3-Plätze

In der Stadtgemeinde Bremen fehlen zum Schuljahr 2013/2014 insgesamt 706 Hortplätze. Bereits im letzten Jahr fehlten mehrere hundert Hortplätze. Dies geht aus dem Statusbericht 1 der Sozialsenatorin zur KiTa-Versorgung hervor. Dieser Mangel geht offenbar auch darauf zurück, dass Hortplätze in U3-Plätze umgewandelt werden, um dem Rechtsanspruch ab... Mehr...

 
10. März 2013

Hortversorgung sicherstellen!

In einem Sachstandbericht zur Situation der Hortversorgung für den Zeitraum 2013/2014 heißt es unter anderem: „Für Grundschulkinder wird das Angebot durch die Ausweitung der Plätze in schulischen Ganztagsangeboten im kommenden Schuljahr 2013/2014 insgesamt größer. Dennoch liegt die Zahl der Anmeldungen von Grundschulkindern in Tageseinrichtungen... Mehr...

 
28. Februar 2013

Aus der Bürgerschaft berichtet

Aktuelle Stunde: Jugendarbeit nicht gefährden Im Land Bremen sind knapp 30% aller Kinder und Jugendlichen von staatlichen Transferleistungen abhängig. Vor anderthalb Wochen fand eine Versammlung der freien Träger der stadtteilbezogenen Kinder- und Jugendarbeit statt. Die versammelten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stellten dort... Mehr...

 

Treffer 19 bis 21 von 47