11. Juni 2013

Zahlungsmoral des Senats bei prekärer Kindertagespflege

Foto: Wilhelmine Wulff_All Silhouettes / pixelio.de

Die Kindertagespflege ist nach dem Tagesbetreuungsausbaugesetz von 2004 neben der Tagesbetreuung in Kindertageseinrichtungen eine andere Form der Kindertagesbetreuung, die bisher weitgehend privat organisiert ist.

Kindertagespflege beziehungsweise Tagespflege ist eine familienähnliche Betreuungsform und wird vor allem für Kinder unter 3 Jahren in Anspruch genommen. Als Kindertagespflege bezeichnet die zeitweilige Betreuung von Kindern bei einer Tagespflegeperson. Diese werden umgangssprachlich auch Tagesmutter genannt. Inzwischen arbeiten vermehrt auch Männer in diesem Bereich.

Die Kindertagespflege ist in Bremen ein wichtiges Standbein der U-3 Betreuung. Aktuell werden hier 922 Kinder gefördert und betreut. Ab dem 1. August 2013 besteht für Kinder ab dem ersten vollendeten Lebensjahr ein Rechtsanspruch auf Betreuung. Die Kindertagespflege soll diesen Rechtsanspruch mit ermöglichen und es werden dabei hohe Erwartungen an die Kindertagespflege gestellt. Diesen hohen Erwartungen stehen jedoch sehr bedenkliche Arbeitssituationen der Tagespflegenden gegenüber. So beschweren sich Tagesmütter zunehmend über verspätete Zahlungseingänge von der senatorische Behörde.

In der Fragestunde des Parlaments muss die zuständige Senatorin nun Farbe bekennen.

Klicken Sie bitte hier, wenn Sie die drei Fragen einsehen möchten.


Im Rahmen einer Großen Anfrage soll der Senat darüber hinaus Auskunft geben, wie die Rahmenbedingungen für Tagesmütter und –väter aussehen. Unter anderem soll der Senat darstellen, wer die Mieten bezahlt, insbesondere von extern angemieteten Räumen, wenn Tageseltern plötzlich länger erkranken beziehungsweise Einnahmen wegfallen und wie viel eine Tagespflegeperson überhaupt verdient, die 40 Stunden in der Woche 5 Kinder betreut, nach allen anfallenden Abzügen einer selbstständig arbeitenden Person.

Klicken Sie bitte hier, wenn Sie den Fragenkatalog einsehen möchten.

Quelle: http://www.cindi-tuncel.de/politik/aktuelles/detail/browse/6/artikel/zahlungsmoral-des-senats-bei-prekaerer-kindertagespflege-1/