4. Juni 2013

Kindergeld und Elterngeld: Wann wird es ausgezahlt

Foto: Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

Bei vielen Paaren ist der Kinderwunsch beträchtlich. Wie groß ist dann die Freude, wenn der Nachwuchs endlich da ist. Kaum ist das Kind auf der Welt, schauen Oma, Opa, Tante, Onkel und viele FreundInnen vorbei, um den Knirps zu begrüßen. 

Aber auch einige Arbeit wartet schon auf die jungen Eltern. Füttern, wickeln, baden, Kind beruhigen sind nur einige Dinge, an die sich die Mütter und Väter erst noch gewöhnen müssen.

Wie lästig ist es dabei dann auch, den ganzen Verwaltungskram zu bewältigen. Vieles wird der Familie zwar schon im Krankenhaus abgenommen. Einiges muss sie aber selbst organisieren. Wie zum Beispiel die Beantragung des Kinder- und Elterngeldes. Die Formulare dafür können im Land Bremen erst nach der Geburt abgegeben werden.

Mit der Folge, dass es teilweise bis zu 10 bis 12 Wochen dauert, bis bei den Eltern die ersten Zahlungen eingehen. Eine Zumutung gerade für Familien, deren Einkommen sehr knapp ist.

Vor diesem Hintergrund hat DIE LINKE eine Kleine Anfrage eingereicht, um die genauen Wartezeiten zu erfahren.

Klicken Sie bitte hier, wenn Sie den kompletten Fragenkatalog einsehen möchten.